Kategorien

Suche


Rache der Kannibalen, Die - aka Cannibal ferox - uncut - FSK ungeprüft - (DVD) - Single - NICHT LIEFERBAR

Jetzt nur 18,89 EUR  zzgl.Versandkosten
Unser bisheriger Preis 24,99 EUR
Status: Nicht lieferbar
Hersteller: Laser Paradise
Art.Nr.: F13665


Die Anthropologin Gloria Davis ist nach dem Abschluss ihrer Doktorarbeit über Kannibalismus davon überzeugt, dass es selbigen nicht mehr gibt. Als sie davon hört, dass in einem kleinen Dorf im kolumbianischen Regenwald ein Kannibalen-Stamm lebt, macht sie sich mit ihrem Bruder Gary und der befreundeten Pat auf den Weg. Im Dschungel treffen sie auf den drogensüchtigen Mike und dessen verletzten Freund Joe. Die beiden erklären, sie seien Gefangene der Kannibalen gewesen, hätten ihnen jedoch entkommen können...


Originaltitel
Cannibal Ferox
Alternativtitel
Beyond the Dark
Caníbal feroz
Jaget af kannibaler
Kannibalen massakren
Kannibalen vallen aan!, De
Lefki sarka sta dontia tous
Make Them Die Slowly
Rückkehr der Kannibalen, Die
Terreur cannibale
Woman from Deep River
Land und Jahr
Italien 1981
FSK
ungeprüft
Laufzeit
88:57 Min. (88:13 Min. o. A.)
Fassung
ungekürzt
Indizierung
Ja
EAN
Genre(s)
Abenteuer, Horror, Splatter
Regie
Umberto Lenzi
Darsteller
Giovanni Lombardo Radice, Lorraine De Selle, Danilo Mattei, Zora Kerova, Walter Lucchini, Maria Fiamma Maglione, Robert Kerman, Perry Pirkanen, Dominic Raacke, Jake Teague
Verpackung
Amaray Case
Typ
DVD
Format
1 x DVD-5
Ländercode
RC 2
Bildformat(e)
Widescreen 1,66:1
Tonformat(e)
Dolby Digital 2.0 Stereo
Deutsch
Untertitel

Bemerkung
Laufzeit Bonus bzw. Extras: 17 Min.

Ausstattung
Kapitelwahl (6 Kapitel)
Tenebrae Trailer (3:03 Min.)
Horror Trailer-Show:
? Armee der Finsternis (1:53 Min.)
? Brain Dead (2:31 Min.)
? Cannibal Ferox (2:51 Min.)
? Angel of the Night (1:34 Min.)
? Hellraiser 3 (1:59 Min.)
? DellaMorte DellAmore (1:27 Min.)
? Day of the Dead (0:48 Min.)
(Laufzeit Extras: 16:06 Min.)

Kundenrezensionen:

Rezension:

Alter Film aber sehr explizite Goreszenen,tolle Effekte und für jeden Fan des Extremen Horrorkinos sehr zu empfehlen! Nur immer dieser widerliche Tiersnuff in diesen Kannibalenfilmen geht mir als absoluten Tierfreund gehöhrig auf die Nerven!!!

Rezension:

ziemlich deftiger film,die tiersnuffszenen find ich furchtbar als tierliebhaber,aber der rest des films ist echt zu empfehlen!!

Rezension:

Das Gute: Abenteuerstimmung, schöne Landschaften, fast tabulos, nackte Haut

Das Schlechte: Tiersnuff, Einschlafgefahr, ........................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................................und so weiter. Keine Ahnung was so viele an diesen Filmen begeistert. Wahrscheinlich nur ihr Ruf.

Rezension:

Frage an Gerd D. : Leicht pervers???

Rezension:

Diese DVD ist/war hierzulande in 2 Coverversionen erhältlich, die vom Filminhalt jedoch identisch sind mit den Alternativtiteln "CANNIBAL FEROX" & MAKE THEM DIE SLOWLY". Die Bildqualität erreicht jedoch nicht das Level der "CANNIBAL FEROX"-Ultrabit Edition. Eine Ansammlung hübscher Mädels wie in "EATEN ALIVE" gibt s hier zwar nicht, dennoch kommt auch die Erotik nicht zu kurz, wobei ZORA KEROVA hier allerdings den "Schlampenpart" alleine bestreitet. Die Story bleibt aber übrigens dieselbe und auch alle "wichtigen" Szenen sind vorhanden! Die Wissenschaftlerin Gloria(bzw.Dina) will mit ihrem Bruder & Freundin Pat (ZORA KEROVA) auf einer Südamerikaexpedition nachweisen, dass es keinen Kannibalismus gibt. Im Dschungel stoßen sie auf den Dealer Mike & seinen Begleiter die behaupten vor Kannibalen auf der Flucht zu sein. Gloria & Co ahnen aber nicht, dass der brutale Mike wehrlose Dorfbewohner grausam verstümmelt und ermordet hat. Die 5 schließen sich zusammen und werden fortan von den ?Stammeskriegern? gejagt und schließlich auch eingefangen. Und die Rache der Kannibalen ist wahrlich die Hölle?! Mal abgesehen von den überflüssigen Tierschlachtungsszenen können vor allem die Splatterszenen überzeugen. So endet Bösewicht Mike letztlich mit abgeschlagener Schädeldecke, zuvor muss er jedoch schon eine Hand und seinen Penis an die Wilden ?abtreten?. Teile seines Gehirns finden dabei - wie auch sein Glied - als "Kannibalensnack" Verwendung. ZORA KEROVA hingegen bleibt es erspart, kulinarisch verwertet zu werden wie ihre "Kolleginnen" in EATEN ALIVE beispielsweise. Dabei wäre sie schon optisch ein Leckerbissen. Trotz ihrer zierlichen aber dennoch wohlgeformten Brüste, definiert sie in diesem Werk den Begriff ?Hängetitten? völlig neu. In den Fängen der Kannibalenmeute muss die bildhübsche Blondine gezwungenermaßen ihre Bluse ?lüften? und dank fehlendem BH können die Männer auch gleich an ihrem Busen ?Hand anlegen?. Angesichts der feindlichen Übermacht bleibt ihr nichts anderes übrig, als den Gegnern bereitwillig ihre Titten hinzuhalten. die ohne viel Federlesens mit an Seilen befestigten Eisenhaken durchbohrt werden. Die Großaufnahme dieser blutigen, aber sehr real wirkenden Szene verrät dem ?geschulten? Auge des Betrachters natürlich sofort, dass hier ordentlich geschummelt wurde, zumal LENZI es ja nicht verabsäumt die echten Brüste der verführerischen Blondine ausgiebig ins rechte Licht zu rücken, die doch sichtlich zierlicher sind was die Kannibalen jedoch nicht davon abhält das Mädel aufzuhängen. Aber eben NICHT im klassischen Westernstil! Nachdem die Mannen also die ?etwas unterentwickelte Front? der ZORA KEROVA - wie es ein Kritiker zynisch formulierte ? entsprechend bearbeiten haben, wird sie letztendlich dann ?richtig fertig gemacht? und vor versammelter Menge auf dem Dorfplatz hingerichtet, wobei ihr zarter Busen kurzerhand als ?Aufhängevorrichtung? herhalten muss! Halbnackt, gefesselt und an ihren wie Grillhähnchen aufgespießten Titten ?aufgeknüpft?, verblutet sie jämmerlich, wobei sie selbst im Todeskampf noch das Kunststück schafft mit erotisch-sinnlichen Gesten aufwarten zu können. Überhaupt kommt die blond gelockte Tschechin irgendwie stets sehr sexy rüber, nicht verwunderlich also, dass sie letztlich als Dorfplatzdekoration Verwendung findet, macht sie doch selbst an den Brüsten aufgehängt noch eine gute Figur. Lediglich Gloria (LORRAINE DE SELLE) kann letztendlich unversehrt in die USA zurückkehren und schreibt prompt in ihrer Doktorarbeit, dass es KEINEN Kannibalismus gibt?klarer Fall von "Dachschaden" offensichtlich!
Schauspielerisch am überzeugendsten GIOVANNI LOMBARDO RADICE als Bösewicht Mike und ZORA KEROVA als gequältes Opfer. DE SELLE hingegen wirkt hier weitgehend emotionslos, auch zeigt sie sich in diesem Werk stets "züchtig bedeckt", und das, obwohl sie - wie in anderen Streifen ersichtlich - "oben rum" doch deutlich besser bestückt ist als Filmpartnerin ZORA KEROVA deren "Front" aber doch auch hübsch anzusehen ist. Übrigens, da im Filmtrailer die wichtigsten Splatterszenen enthalten sind hätte sich manch einer noch mehr erwartet. Trotzdem volle Punktezahl für dieses Werk...allerdings den "Tiersnuff" ausgeschlossen...


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


18,99 EUR
39,99 EUR

( zzgl. Versandkosten )

Erstmalig komplett unzensiert und ungeschnitten in deutscher Sprache! CAT III = Die höchste asiatische Alterseinstufung. Gleichbedeutend mit einer deutschen Beschlagnahmung. Sehr selten in Asien!!!

16,99 EUR
24,99 EUR

( zzgl. Versandkosten )

Limitierte Auflage von 3.000 Stück!