Kategorien

Suche

Systeme
Wo soll gesucht werden
Sortieren nach

Savage Streets - aka Strassen der Gewalt - (USA 1984) - Linda Blair - uncut - remastered - LIMITED 500 EDITION - (DVD) - Single

Jetzt nur 15,99 EUR  zzgl.Versandkosten
Unser bisheriger Preis 19,99 EUR
Status: Bestellbar
Erscheinungdatum: 15.03.2019
Hersteller: Japan Shock
Art.Nr.: F36016


- Limited Edition 500 Stück
- New Remastered Version

Brenda (Linda Blair) ist die Anführerin einer Mädchenstrassenbande, den Satins. Eines Nachts legen sie sich mit einer anderen Männer-Gang an. Die Scars verstehen allerdings keinen Spass und vergewaltigen Brendas taubstumme Schwester. Als auch Brendas beste Freundin getötet wird, schwört sie Rache. Und diese ist mehr als blutig. Bewaffnet mit Messer und Armbrust zieht sie durch die Nacht...


Originaltitel
Savage Streets
Alternativtitel
Savage Street - Strasse der Gewalt
Strasse der Gewalt
Straße der Gewalt
Land und Jahr
USA 1984
FSK
ungeprüft
Laufzeit
ca 90 Min.
Fassung
ungekürzt
Indizierung
Ja
EAN
8717903487877
Genre(s)
Action, Drama
Regie
Steinmann Danny
Darsteller
Linda Blair,
John Vernon,
Robert Dryer,
Johnny Venocur,
Sal Landi,
Scott Meyer,
Debra Blee,
Lisa Freeman,
Marcia Karr,
Luisa Leschin,
Linnea Quigley,
Ina Romeo
Verpackung
Amaray Case
Typ
DVD
Format
1x DVD-9
Ländercode
RC 2
Bildformat(e)
DVD: 1,85:1 (16:9)
Tonformat(e)
DVD: DD 5.1: Deutsch, Englisc
Untertitel
Deutsch
Englisch

Ausstattung
- Limited Edition 500 Stück
- Wendecover mit 2. Motiv
- New Remastered Version
- Audiokommentar von Regisseur Danny Steinmann
- Audiokommentar von Produzent John C. Strong und vom Cast

Kundenrezensionen:

Rezension:

Sehr Schnelle Lieferung,Artikel wie beschrieben,lief alles super


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:


12,99 EUR
29,99 EUR

( zzgl. Versandkosten )

5 Minuten länger als deutsche KJ-Version! Ultra-derbe, abgefahrene Japan-Gore-Trash-Comedy-Bombe. Vom gleichen Macher wie, nur noch wahnsinniger als MACHINE GIRL! - PUR UNCUT -

39,99 EUR
44,99 EUR

( zzgl. Versandkosten )

TAG ist ein poetischer Film, der auf meisterhafte Weise mit Traum und Realität spielt. Der Zuschauer macht sich mit der jungen Protagonistin auf eine surreale Flucht, die mehr Fragen aufwirft, als es Antworten geben kann und dennoch fehlt nichts in TAG. Der Film bedarf keiner Erklärung, sondern bietet durch seine Inszenierung ein sinnliches Erzählerlebnis. Regisseur Shion Sono schafft es dabei jedoch auch die poetischen Bilder mit so blutigen Gore-Effekten zu verknüpfen, wie sie selten zu sehen sind.